LOGIN-DATEN VERGESSEN?

KONTO ERSTELLEN

Kundeninformationen

Kundeninformationen

1.    Vertragspartner


AVR Handelsgesellschaft mbH
Grosse Str. 10
49201 Dissen
Tel: 05421/9339154
Fax: 05421/9339155
Mail: info@bikepark-dissen.de
Geschäftsführer: Andre Bruning
Amtsgericht Osnabrück, HRB 201835
USt-Id-Nr.: DE258252056

 

2.    Beschwerden


Beschwerden richten Sie bitte an info@bikepark-dissen.de wir werden diese prüfen und unverzüglich mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

 

3.    Gewährleistungsrechte


Für von uns angebotene Artikel bestehen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.

 

4.    Zahlungsmöglichkeiten

Für Zahlungen stehen folgende Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung:
-    Vorkassezahlung per Überweisung
-    Paypal
-    Nachnahme
-    Barzahlung bei Abholung vor Ort
-    Zahlung per EC-Cash

Bei Kauf über eBay gelten zusätzliche Regelungen und Zahlungsmöglichkeiten von eBay.

 

5.    Vertragsschluss / Korrektur von Eingabefehlern auf bikepark-dissen.de


Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar.

In unserem Shop können Sie auf der einzelnen Artikelseite ein Produkt durch Klick auf „Zum Warenkorb“ für den Kauf vormerken.
Hiernach können Sie durch Klick auf „Warenkorb“ und „zur Kasse gehen“ den Bestellvorgang fortsetzen. Klicken Sie hier auf „Bestellung fortsetzen“. Sie erhalten die Möglichkeit, sich mit einem bestehenden Benutzerkonto einzuloggen oder als Gast die Bestellung durch Eingabe ihrer Daten und Klick auf „Bestellung fortsetzen“ fortzusetzen.
Nach Auswahl der Zahlart und Klick auf „Bestellung überprüfen“ erhalten Sie eine Übersicht Ihres Bestellwunsches. Nach Abgabe der Zustimmung zu unseren AGB, der Widerrufsbelehrung, Datenschutz- und Kundeninformation, geben Sie durch Klick auf „jetzt zahlungspflichtig bestellen“ ein verbindliches Kaufangebot ab. Die Bestätigung des Zugangs der Bestellung erfolgt durch automatisierte Bestelleingangsbestätigung per E-Mail unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer separaten Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von sieben Werktagen annehmen.


Haben Sie Paypal als Zahlungsart gewählt, klicken Sie am Ende nach dem Klick auf „zahlungspflichtig bestellen“ „zu Paypal“. Sie gelangen nun auf eine Paypal-Seite, auf der Sie Ihre Zahlungsdaten, oder Ihre Paypal-Zugangsdaten eingeben können. Nach Klick auf „Jetzt zahlen“ erfolgt die Zahlung. Ist diese erfolgt, stellt dies die Annahme Ihres Angebotes dar.

Eingabefehler können Sie jederzeit anhand ihrer Eingaben erkennen, zuletzt in der Zusammenfassung der Bestellung vor dem Abschluss. Diese können durch Klick auf „Zurück“ in Ihrem Webbrowser korrigiert werden.

 

6.    Vertragsschluss bei eBay


6.1.    Das Zustandekommen des Vertrages bei eBay richtet sich nach §§ 10, 11 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen von eBay für die Nutzung der deutschsprachigen eBay-Websites. Dort ist der Vertragsschluss je nach Angebotsformat wie folgt geregelt:

6.2.    Auktion, Auktion mit Sofort-Kaufen-Option, Multiauktion und Angebot an unterlegene Bieter.

Stellt ein Anbieter, auf der eBay-Website einen Artikel im Angebotsformat Auktion ein, gibt er ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrags über diesen Artikel ab. Dabei bestimmt der Anbieter einen Startpreis und eine Frist (Angebotsdauer), binnen derer das Angebot per Gebot angenommen werden kann. Der Bieter nimmt das Angebot durch Abgabe eines Gebots über die Bieten-Funktion an. Das Gebot erlischt, wenn ein anderer Bieter während der Angebotsdauer ein höheres Gebot abgibt. Bei Ablauf der Auktion oder bei vorzeitiger Beendigung des Angebots durch den Anbieter kommt zwischen Anbieter und Höchstbietendem ein Vertrag über den Erwerb des Artikels zustande, es sei denn der Anbieter war gesetzlich dazu berechtigt das Angebot zurückzunehmen und die vorliegenden Gebote zu streichen. Nach einer berechtigten Gebotsrücknahme kommt zwischen dem Mitglied, das nach Ablauf der Auktion aufgrund der Gebotsrücknahme wieder Höchstbietender ist und dem Anbieter kein Vertrag zustande. Anbieter und Höchstbietender können sich einigen, dass ein Vertrag zustande kommt. Jeder Bieter kann bei einer Auktion ein Maximalgebot abgeben. Das Maximalgebot stellt den Höchstbetrag dar, den der Bieter bereit ist, für den Artikel zu bezahlen. Das Maximalgebot bleibt dem Anbieter und anderen Bietern verborgen. Bieten weitere Mitglieder auf den Artikel, so wird das aktuelle Gebot automatisch schrittweise erhöht, sodass der Bieter so lange Höchstbietender bleibt, bis sein Maximalgebot von einem anderen Mitglied überboten wurde. Anbieter können für eine Auktion unter bestimmten Voraussetzungen einen Mindestpreis festlegen, der vom Startpreis abweicht. In diesem Fall kommt ein Vertragsschluss nicht zustande, wenn das Gebot des Höchstbietenden bei Ablauf der Auktion den Mindestpreis nicht erreicht. Angebote können unter bestimmten Voraussetzungen auch mit der Option Sofort-Kaufen (Festpreis) versehen werden. In diesem Fall kommt ein Vertrag über den Erwerb des Artikels unabhängig vom Ablauf der Angebotszeit und ohne Durchführung einer Auktion bereits dann zum Sofort-Kaufen-Preis (Festpreis) zustande, wenn ein Mitglied diese Option ausübt. Die Option kann von jedem Mitglied ausgeübt werden, solange noch kein Gebot auf den Artikel abgegeben wurde oder die Gebote einen vom Anbieter festgelegten Mindestpreis noch nicht erreicht haben.

6.3.    Sofort-Kaufen-Artikel (Festpreisartikel), Preis vorschlagen und „Sofortige Bezahlung erforderlich“

Stellt ein Anbieter einen Artikel im Angebotsformat Sofort-Kaufen ein, gibt er ein verbindliches Angebot ab, dass andere Mitglieder den Artikel zu dem angegebenen Preis erwerben können. Der Vertragsschluss kommt zustande, wenn ein Mitglied die Schaltfläche „Sofort-Kaufen“ anklickt und den Vorgang bestätigt. In bestimmten Kategorien kann der Anbieter sein Angebot mit der Option „Preis vorschlagen“ versehen. Interessenten können dem Anbieter das Angebot machen, den Artikel zu einem bestimmten Preis zu erwerben. Der Anbieter kann einen Preisvorschlag annehmen, ablehnen oder einen Gegenvorschlag unterbreiten. Preisvorschläge von Interessenten und Gegenvorschläge des Anbieters sind bindend und behalten jeweils 48 Stunden ihre Gültigkeit. Ein Vertrag kommt dann zustande, wenn sich Anbieter und Interessent über den Preis einigen, sei es über die Funktion „Preis Vorschlagen“ oder zum ursprünglichen Sofort-Kaufen-Preis. Mit Vertragsschluss verlieren sämtlich Preisvorschläge und Gegenvorschläge ihre Gültigkeit.

 

7.    Speicherung des Vertragstextes


Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Ihre Bestelldaten halten wir aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet abrufbar.

 

8.    Vertragssprache

Die Vertragssprache ist deutsch.


Download Bike-Park Kundeninformationen als PDF


OBEN

Durch den Messebetrieb des Herstellers der Marken Kreidler und VSF, kann es derzeit zu Lieferengpässen kommen. Aufgrund technischer Störungen sind wir im Moment per E-Mail und Telefon
schlecht erreichbar.

----

Mit Fahrrad-Leasing
ganz einfach zum Traumbike

Jetzt informieren

 

Fahrrad-Leasing